Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Das INNDEPENDENCE kennt keine Barrieren

Mit Behinderten für Behinderte



Autor/in:

Ubenauf, Georg


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Barrierefrei, 2002, 2. Jahrgang (Heft 4), Seite 20-23, Fellbach: AT-Fachverlag, ISSN: 1616-4512


Jahr:

2002



Abstract:


Vorgestellt wird das Hotel INNDEPENDENCE in Mainz, das Reisenden mit Behinderung barrierefreie Hotelzimmer sowie behindertengerechte Arbeitsplätze zur Verfügung stellt. Zudem ist das Hotel ein anerkannter Integrationsbetrieb und beschäftigt zur Hälfte behinderte Mitarbeiter. Ein Drittel der zwölf im Inndependence Tätigen ist körperlich behindert, ein Drittel ist lernbehindert und ein Drittel leidet unter psychischen Erkrankungen.

Für die wegweisende Konzeption im Gesundheitswesen ist das Hotel inzwischen mit dem Zukunftspreis des Pharmaunternehmens Janssen-Cilag ausgezeichnet worden.

Bereits bei der Buchung sollten möglichst alle Wünsche geäußert werden, damit die Zimmer entsprechend vergeben werden können. Außerdem ist das Hotel mit Niederflurwagen der Mainzer Straßenbahnlinien zu erreichen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Barrierefreie Hotels | REHADAT-Adressen




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


barrierefrei
Homepage: http://www.at-fachverlag.de/index.php?id=home

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0154/0033


Informationsstand: 11.04.2003

in Literatur blättern