Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Finanzierung der Wohnungsanpassung

Auch für Handwerker wichtig zu wissen



Autor/in:

Tyll, Susanne


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Barrierefrei, 2002, 2. Jahrgang (Heft 3), Seite 16-20, Fellbach: AT-Fachverlag, ISSN: 1616-4512


Jahr:

2002



Abstract:


Die Finanzierung ist einer der schwierigsten Bereiche im Zusammenhang mit alters- und behinderungsgerechtem Wohnungsumbau. Für Handwerksbetriebe, die häufig Maßnahmen der Wohnungsanpassung durchführen, ist es nicht notwendig, sich genau in den Gesetzen auszukennen, aber es ist in der Beratung hilfreich, einen Überblick über die verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten zu haben, um so im Kundengespräch darauf aufmerksam machen zu können.

Der Artikel beschreibt die einzelnen Finanzierungsmöglichkeiten über Pflegeversicherung, Unfallversicherung oder Krankenkasse, legt die Gesetzeslage dar und erläutert verschiedene Situationen beziehungsweise Fälle wie Arbeitsunfall, eigenes Vermögen oder auch die Umbaufinanzierung der eigenen Eigentumswohnung.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


barrierefrei
Homepage: http://www.at-fachverlag.de/index.php?id=home

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0154/0026


Informationsstand: 26.03.2003

in Literatur blättern