Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Epidemiologie des unspezifischen Rückenschmerzes


Autor/in:

Schürer, Ralph


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Public Health Forum, 2016, Volume 24 (Issue 2), Seite 143-146, Berlin: De Gruyter, ISSN: 0944-5587 (Print); 1876-4851 (Online)


Jahr:

2016



Abstract:


Unspezifische Rückenschmerzen zählen zu den häufigsten und kostenintensivsten Erkrankungen. Etwa 80 % der Bevölkerung leiden weltweit irgendwann in ihrem Leben unter Rückenschmerzen. Arbeiten zur Epidemiologie sind allerdings schwer zu vergleichen, da oft unterschiedliche Prävalenzen genutzt werden. In dem Beitrag werden Daten zur Periodenprävalenz und zur Punktprävalenz chronischer Rückenschmerzen aus der verfügbaren Literatur dargestellt.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Epidemiology of low back pain


Abstract:


Non-specific low back pain is one of the most common and most expensive diseases. About 80 % of the population world wide suffers at one time in their life from low back pain. It is difficult to compare papers about the epidemiology of low back pain because of different ways to capture data and different types of prevalence of chrnoic low back pain and the point of low bach pain in the literature.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Public Health Forum
Homepage: https://www.degruyter.com/view/j/pubhef

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0121/0007


Informationsstand: 11.11.2016

in Literatur blättern