Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Barrierefreier EDEKA-Lebensmittelmarkt


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV)


Quelle:

Die Gegenwart, 2008, 62. Jahrgang (Heft 1), Seite 28, Berlin: Eigenverlag


Jahr:

2008



Abstract:


Der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung in Schleswig-Holstein, Dr. Ulrich Hase, stellte im November 2007 das Behindertenkonzept eines modellhaften EDEKA-Neukauf-Markts in Wedel vor. Der Marktinhaber Volker Klein hat seinen EDEKA-Neukauf-Markt dem demografischen Wandel angepasst und 25.000 Euro investiert, um den Supermarkt barrierefrei zu gestalten. Die Gänge sind breit, die Preisschilder groß und eine Rasterbeleuchtung ermöglicht eine gute Übersicht. Zusätzlich gibt es Lupen an Regalen, um Haltbarkeitsdaten beispielsweise besser lesen zu können.

Für mobilitätseingeschränkte Kunden stehen Einkaufswagen mit Sitz zur Verfügung und die Glasvitrine der Käse- und Wurstabteilung ist unterbrochen, damit das Verkaufspersonal die Ware besser anreichen kann. Zum Service gehört auch ein Lieferservice für Menschen, die nicht selbst einkaufen können. Für sehbehinderte Kunden gibt es ein ertastbares Ladenmodell in Braille- und Normalschrift. Insgesamt werden in dem Supermarkt sowohl die Belange von Senioren als auch von Kunden mit unterschiedlichsten Behinderungen berücksichtigt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Verbandszeitschrift Sichtweisen (vormals: 'Die Gegenwart')
Homepage: https://www.dbsv.org/verbandszeitschrift-sichtweisen.html

Sichtweisen erscheint in verschiedenen Formaten: als sehbehindertengerechte Schwarzschrift-Ausgabe, in Punktschrift zum Lesen mit den Fingern oder zum Hören auf der DAISY-CD 'DBSV-Inform', die zusätzlich die Hörzeitschriften der DBSV-Landesvereine enthält.

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0114/6457


Informationsstand: 18.01.2008

in Literatur blättern