Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Telefonmarketing - ein interessantes Berufsfeld


Autor/in:

Eßer, Karl-Albert


Herausgeber/in:

Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV)


Quelle:

Die Gegenwart, 1997, 51. Jahrgang (Heft 7/8), Seite 16-17, Bonn: Eigenverlag


Jahr:

1997



Abstract:


Neue Berufsfelder für blinde und sehbehinderte Menschen werden angesichts einer sich rasant verändernden Arbeitswelt dringend benötigt. Das Telefonmarketing ist ein Berufsfeld, das seit Jahren expandiert und gerade für Sehbehinderte und Blinde interessant ist. Das Berufsförderungswerk Düren, das die ein halbes Jahr dauernde Ausbildung zur Fachkraft für Telefonmarketing in ihr Programm aufgenommen hat, zieht eine positive Bilanz: Fast alle Teilnehmer des ersten Lehrganges konnten vermittelt werden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Berufsförderungswerk Düren | REHADAT-Adressen | REHADAT-Adressen




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Verbandszeitschrift Sichtweisen (vormals: 'Die Gegenwart')
Homepage: https://www.dbsv.org/verbandszeitschrift-sichtweisen.html

Sichtweisen erscheint in verschiedenen Formaten: als sehbehindertengerechte Schwarzschrift-Ausgabe, in Punktschrift zum Lesen mit den Fingern oder zum Hören auf der DAISY-CD 'DBSV-Inform', die zusätzlich die Hörzeitschriften der DBSV-Landesvereine enthält.

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0114/1833


Informationsstand: 26.09.1997

in Literatur blättern