Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

ICF-Entwicklung und BAR-Beteiligung


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V. (BAR)


Quelle:

Reha-Info, 2011, Nummer 3, Seite 1-2, Frankfurt am Main: Eigenverlag


Jahr:

2011



Abstract:


Die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) hat ebenso wie das SGB IX 2011 ihr zehnjähriges 'Jubiläum'. Sie hat den Paradigmenwechsel der Rehabilitation von der einseitigen Betrachtung des Gesundheitsdefizits hin zum Ziel der Teilhabe am Leben in der Gesellschaft befördert.

Die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit ist im Bereich der Rehabilitation sehr bedeutsam und daher für die Arbeit der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) mittlerweile ein sehr wichtiges Thema geworden.

Die wissenschaftliche Weiterentwicklung der Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit, die vielfältigen theoretischen und die zahlreichen praktischen Nutzungsmöglichkeiten im Reha-Alltag werden von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation verantwortungsvoll begleitet.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Reha-Info - Beilage in der Zeitschrift Die Rehabilitation
Homepage: https://www.bar-frankfurt.de/publikationen/reha-info/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0103/8864


Informationsstand: 04.07.2011

in Literatur blättern