Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Chronischer Schmerz: Im kommenden Diagnoseschlüssel ICD-11 enthalten

Chronischer Schmerz



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Sozialverband VdK Deutschland e.V.


Quelle:

Sozialrecht und Praxis, 2019, 29. Jahrgang (Heft 10), Seite 637-638, Bonn: Eigenverlag, ISSN: 0939-401


Jahr:

2019



Abstract:


Die ICD-11 wurde für das 21. Jahrhundert aktualisiert und spiegelt wichtige Fortschritte in Wissenschaft und Medizin wider. So schätzt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) dies ein. Positive Auswirkungen verspricht die ICD-11 unter anderem für Schmerzpatientinnen und -patienten. Denn mit dem Inkrafttreten wird der Schmerz erstmalig nicht mehr nur als Symptom erfasst: Unter der Diagnose-Ziffer MG30 findet sich eine eigenständige Kategorie für die Klassifizierung chronischer Schmerzen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Sozialrecht + Praxis - Fachzeitschrift für Sozialpolitiker und Schwerbehindertenvertreter
Homepage: https://www.vdk.de/deutschland/pages/presse/6320/sozialrecht...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0102/0202


Informationsstand: 09.12.2019

in Literatur blättern