Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Teilhabeorientiert vorgehen - Hilfsmittelversorgung


Autor/in:

Matuschek, Kathrin; Dey, Lisa


Herausgeber/in:

Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V. (DVE)


Quelle:

Ergotherapie und Rehabilitation, 2016, 55. Jahrgang (Heft 3), Seite 18-21, Idstein: Schulz-Kirchner, ISSN: 0942-8623


Jahr:

2016



Abstract:


Die Hilfsmittelversorgung baut laut Hilfsmittel-Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses auf drei Pfeilern auf: die ganzheitliche Befundung durch das bio-psycho-soziale Modell der ICF, die teilhabeorientierte Assessmentauswahl sowie die Anwendung der medizinischen Leitlinie. Diese werden folgend auf das fiktive Fallbeispiel eines Kindes mit ICP angewendet und bezüglich ihrer praktischen Umsetzung kritisch diskutiert.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Supplay of Assistive Equipment: Participation-Oriented Approach


Abstract:


According to the assistive equipment guideline of the Joint National Committee, the supply of assistive equipment is based on three pillars:
1. The holistic assessment using the bio-psycho-social model of the ICF,
2. The participation-oriented assessment choice,
3. The application of medical guidelines.

In this article these aspects are applied to a fictive case study of a child with ICP and critically discussed with a view to their practicality.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Ergotherapie und Rehabilitation
Homepage: https://www.skvdirect.de/ergotherapie-und-rehabilitation/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0082/0050


Informationsstand: 19.04.2016

in Literatur blättern