Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Universal Design - Umwelt und Produkte für alle Menschen nutzbar machen


Autor/in:

Wypich, Mathias; Feldhaus, Lena; Haschigk, Ina


Herausgeber/in:

Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V. (DVE)


Quelle:

Ergotherapie und Rehabilitation, 2013, 52. Jahrgang (Heft 3), Seite 15-20, Idstein: Schulz-Kirchner, ISSN: 0942-8623


Jahr:

2013



Abstract:


Der demografische Wandel, die UN-Behindertenrechtskonvention und viele, von unterschiedlichen Einschränkungen betroffene Menschen fordern eine inklusive Gesellschaft. Produkte und Umwelten müssen für alle Menschen zugänglich sein. Dies wird möglich, wenn die Gestaltungsprinzipien eines Universal Design umgesetzt werden. Hierfür ist eine Stärkung des Bewusstseins für Universal Design notwendig.

Auch ErgotherapeutInnen können dazu beitragen. Darüber hinaus verfügen sie über Kenntnisse und Mittel, sich im Bereich Universal Design zu engagieren. Ergotherapie ist eine von vielen Professionen die nachhaltig zur barrierefreien Gestaltung von Produkten und Umwelten beitragen kann. Dies kann zum Beispiel durch Beratung, Schulungen, Forschungsbeiträgen oder durch den Einsatz ergotherapeutischer Assessments bei der Evaluation von Umwelten geschehen.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Universal Design


Abstract:


Demographic change, the UN Convention on Rights for the Disabled and the many people suffering from various disabilities are demanding an inclusive society. Products and environments must be accessible to all. This will be possible when the principles of universal design are implemented. For this to happen, the awareness of the need for universal design must increase. Occupational therapists can also contribute to this effort.

They have the knowledge and the means to become involved in encouraging universal design. Occupational therapy is one of many professions that can make a long-term contribution to the barrier-free design of products and environments. This can come to fruition through counseling, training programs, research studies or via the use of OT assessments in the evaluation of environments.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Ergotherapie und Rehabilitation
Homepage: https://www.skvdirect.de/ergotherapie-und-rehabilitation/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0082/0028


Informationsstand: 24.04.2013

in Literatur blättern