Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Unabhängige Teilhabeberatung

Was können Peer Counseling und Case Management beitragen?



Autor/in:

Roccor, Bettina


Herausgeber/in:

Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. (bvkm)


Quelle:

Das Band, 2017, 47. Jahrgang (Heft 4), Seite 34-37, Düsseldorf: Eigenverlag, ISSN: 0170-902X


Jahr:

2017



Link(s):


Link zu 'Das Band' Ausgabe 4/2017 (PDF 3,7 MB)


Abstract:


Unabhängige Teilhabeberatung und Peer-Counseling sind zwei Begriffe, die derzeit rund um das neue Bundesteilhabegesetz, das zum 01.01.2018 in Kraft treten soll, diskutiert werden. Die Autorin geht der Frage nach, ob und wie Begriffe und Inhalte aus dem Case Management hilfreich sein können, Peer Counseling im Hinblick auf die Anforderungen an die unabhängige Teilhabeberatung zu erweitern und von den Beratungsangeboten von Leistungserbringer und Sozialleistungsträger abzugrenzen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Das Band
Homepage: https://bvkm.de/ueber-uns/unsere-magazine/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0071/0067


Informationsstand: 11.06.2018

in Literatur blättern