Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Konzeption und Realisierung eines betriebsärztlichen Informationssystems


Autor/in:

Hilla, W.; Tiller, R. E.


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie, 1987, Band 37 (Heft 1), Seite 9-16, Heidelberg: Haefner, ISSN: 0944-2502 (Print); 2198-0713 (Online)


Jahr:

1987



Abstract:


Der Betriebsarzt wird bei seiner Tätigkeit regelmäßig mit Fragen konfrontiert, auf welche Weise Arbeitsplatzbelastungen den Gesundheitszustand der betroffenen Mitglieder beeinflussen. Oft können diese Fragen wie die Auswirkung von Langzeitbelastungen oder multifaktorielle Ursachen-Wirkungs-Beziehungen derzeit nicht vollständig beantwortet werden. Auswertungen von Belastungs- und Beanspruchungsdaten, die unter epidemiologischen Kautelen erhoben wurden, verhelfen dem Betriebsarzt bei der Vielzahl verknüpfbarer Informationen zu fundierten arbeitsmedizinischen Aussagen.

Eine unverzichtbare Voraussetzung ist jedoch das Vorhandensein eines geeigneten betriebsärztlichen Informationssystems. Da ein Standardsystem gegenwärtig noch nicht zur Verfügung steht, sind zum Systemaufbau eine Reihe von Vorarbeiten und Entwicklungsschritten erforderlich, welche in Form einer Ablaufbeschreibung dargestellt werden und einen möglichen Lösungsweg aufzeigen. Unser Gesellschaftssystem entwickelt sich zunehmend auf eine 'Informationsgesellschaft' hin. Von großer Bedeutung ist hierbei die Fähigkeit, die im Rahmen der jeweiligen Aufgabenstellung benötigten Informationen erschließen und nutzen zu können. Der Arbeitsmediziner wird nur dann ein adäquater Gesprächspartner für Arbeitgeber und Arbeitnehmer bleiben, wenn er dazu in der Lage ist. Betriebsärztliche Informationssysteme werden dabei von großem Nutzen sein.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie
Homepage: https://link.springer.com/journal/40664

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0064/0676


Informationsstand: 01.01.1989

in Literatur blättern