Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Muskel-Skelett-Erkrankungen in der Arbeitswelt


Autor/in:

Bauer, J.; Hennefarth, K.-S.; Ohlendorf, Daniela


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie, 2016, Band 66 (Heft 4), Seite 202-204, Heidelberg: Haefner, ISSN: 0944-2502 (Print); 2198-0713 (Online)


Jahr:

2016



Abstract:


Die arbeitsbedingten Muskel-Skelett-Erkrankungen (MSE) stehen in Europa bereits seit Jahren an der Spitze der Gründe für die Arbeitsunfähigkeit. Der Beitrag gibt einen Überblick zur volkswirtschaftlichen Bedeutung von MSE und bringt MSE in einen arbeitsmedizinischen Kontext. MSE führen zu einem hohen volkswirtschaftlichen Schaden, können allerdings durch geeignete Präventionsmaßnahmen erfolgreich verhindert bzw. vermindert werden.

Hierbei hat insbesondere eine ergonomische Arbeitsgestaltung eine präventive Wirkung. Trotz fehlender eindeutiger Evidenz sind hier so genannte Sitz-Steh-Tische zu empfehlen. Weiterhin wirkt ein Muskelaufbautraining ebenfalls präventiv und sollte für Beschäftigte ermöglicht werden.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Musculoskeletal disorders in the workplace


Abstract:


Work-related musculoskeletal disorders (MSDs) have been at the top of the list of reasons for sick leave in Europe for many years. The article gives an overview of the economic significance of MSDs and puts MSDs into an occupational health context. MSDs lead to significant economic damage, but can be successfully prevented or reduced through appropriate preventive actions.

Preventive actions include an ergonomic workplace design. Despite the lack of clear evidence, the so-called sit-stand desks are recommended. Furthermore, muscle-building training also acts preventively and should be made available to employees.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie
Homepage: https://link.springer.com/journal/40664

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0064/0070


Informationsstand: 31.10.2016

in Literatur blättern