Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Berufsfeldorientierte Projektarbeit - BOP - in der beruflichen Rehabilitationsvorbereitung


Autor/in:

Nahrwold, Jörg; Zschache, Ralf


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Die Rehabilitation, 1995, 34. Jahrgang (Heft 3), Seite 164-166, Stuttgart: Thieme, ISSN: 0034-3536


Jahr:

1995



Abstract:


Im Herz-Zentrum Bad Krozingen wird seit zwei Jahren, d.h. seit 1993, im Rahmen von Rehabilitationsvorbereitungslehrgängen für Aussiedler und andere Rehabilitanden vorwiegend ausländischer Herkunft das Modell eines berufsfeldorientierten Projektunterrichts erprobt. Zur besseren Vorbereitung auf die zukünftigen Arbeits- beziehungsweise Berufsfelder der Rehabilitanden wird durch Binnendifferenzierung eine berufsspezifische Vorbereitung im Rahmen von Projektarbeit durchgeführt, bei der vor allem das eigenverantwortliche Handeln des Einzelnen im Rahmen von Teamarbeit im Mittelpunkt der Förderung steht.

Diese berufsfeldorientierte Projektarbeit (BOP) ergänzt nachmittags die Unterrichtsarbeit der ersten Tageshälfte, in der neben anderen Fächern vor allem Deutsch sowie Mathematik und Grundlagen der EDV gelehrt werden. Vor allem die elektronische Textverarbeitung wird dabei als ein Instrument betrachtet, welches die schriftliche Dokumentation von Teamarbeit erleichtert und deshalb bereits zu Beginn des Lehrgangs erarbeitet wird.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Occupational Field Orientated Project Work in Preparing for Vocational Rehabilitation


Abstract:


In the framework of pre-rehabilitation courses for German-origin immigrants as well as other rehabilitees of mostly foreign nationality, the Bad Krozingen cardiac care centre has for some two years, i.e. since 1993, undertaken practical trials of a model occupational fieloriented projekt classroom. To enable rehabilitees to better prepare for their future work or occupational fields, internal differentiation is used to facilitate occupation-specific preparation in a projekt work-setting, with self-directed activity of the individual in a teamwork situation being the main focus of enhancement.

This afternoon 'occupational fieloriented projekt work' complements morning classrooms that, aside various other subjects, are focussed on German and maths as well as EDP fundamentals, with electronic text processing in particular viewed as a tool that facilitates written documentation of teamwork, hence is dealt with right at the beginning of the course.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Die Rehabilitation - Zeitschrift für Praxis und Forschung in der Rehabilitation
Homepage: https://www.thieme.de/de/rehabilitation/profil-1887.htm

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0063/1331


Informationsstand: 14.12.1995

in Literatur blättern