Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Rechtsprobleme des betrieblichen Eingliederungsmanagements

Teil 1



Autor/in:

Beyer, Christoph; Jansen, Guido


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Behindertenrecht, 2010, 49. Jahrgang (Heft 4), Seite 89-94, München: Boorberg, ISSN: 0341-3888


Jahr:

2010



Abstract:


Das betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) wird mittlerweile in vielen Unternehmen und in der öffentlichen Verwaltung praktiziert. Die Vorschrift beschäftigt aber in zunehmendem Maße die Rechtsprechung. Das betriebliche Eingliederungsmanagement wirft nämlich insbesondere an der Schnittstelle zu anderen Rechtsgebieten Probleme auf, die der Gesetzgeber ungeregelt ließ.

Die Autoren informieren über die Rechtsprechung, bestehende Beschäftigungsmöglichkeiten und kündigungsrechtliche Folgen eines fehlerhaft durchgeführten betrieblichen Eingliederungsmanagements.

Wichtige in diesem Zusammenhang stehende Gesetze werden genannt und erläutert, Urteile des Landesarbeitsgerichtes und des Bundesarbeitsgerichtes fließen in diesem Zusammenhang ebenfalls in den Text mit ein.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


§ 167 SGB IX Prävention/Betriebliches Eingliederungsmanagement
Teil 2 des Artikels




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Behindertenrecht - Fachzeitschrift für Fragen der Rehabilitation
Homepage: https://www.boorberg.de/3413888

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0059/829201


Informationsstand: 19.07.2010

in Literatur blättern