Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

MdE nach Prothesenversorgung

Urteil des LSG Mecklenburg-Vorpommern vom 17.09.2014 - L 5 U 1/11



Autor/in:

Holtstraeter, Reinhard


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin (ASU), 2016, 51. Jahrgang (Heft 4), Seite 259-262, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0944-6052


Jahr:

2016



Abstract:


Die durch den Einsatz moderner Prothetik erheblich gestiegenen Gebrauchsvorteile der Betroffenen haben in der gesetzlichen Unfallversicherung eine Diskussion aufgelöst, ob die MdE-Erfahrungswerte nach Verlust von Gliedmaßen mit Blick auf den Funktionsgewinn eine Neubewertung erfahren müssen. Die noch herrschende Meinung in der Literatur lehnt eine Absenkung der MdE nach Gliedverlusten selbst bei optimaler Prothesenversorgung ab. Dieser Auffassung hat sich das Landessozialgericht Mecklenburg-Vorpommern angeschlossen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Urteil mit Aktenzeichen L 5 U 1/11 Gesetzliche Unfallversicherung - Höhe der Verletztenrente - MdE-Bewertung - [...] | REHADAT-Recht




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention
Homepage: https://www.asu-arbeitsmedizin.com/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0026/0226


Informationsstand: 29.04.2016

in Literatur blättern