Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Einsatz des Langzeit-EKG in der betriebsärztlichen Praxis


Autor/in:

Ernst, B.; Hegele-Döring, M.


Herausgeber/in:

Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V. (DGAUM)


Quelle:

Arbeitsmedizin Sozialmedizin Präventivmedizin, 1989, Heft 1, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0300-581X


Jahr:

1989



Abstract:


Der Artikel geht auf die Rolle des Langzeit-EKGs zur Objektivierung der individuellen Lardiovaskulären Erkrankungen am Arbeitsplatz ein.

Anhand von drei Fallbeispielen aus dem werksärztlichen Gesundheitsdienst einer Zahnradfabrik wird demonstriert, wie die Ergebnisse der Langzeit-EKGs die Entscheidungsfindung des Betriebsarztes bei der betrieblichen Wiedereingliederung erleichterten.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


EKG-Ausrüstungen | REHADAT-Hilfsmittel




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention
Homepage: https://www.asu-arbeitsmedizin.com/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0026/0031


Informationsstand: 08.05.1989

in Literatur blättern