Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Mindert eine prothetische Versorgung die Minderung der Erwerbsfähigkeit?


Autor/in:

Mülheims, Laurenz


Herausgeber/in:

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)


Quelle:

DGUV Forum, 2017, 9. Jahrgang (Ausgabe 3), Seite 45, Wiesbaden: Universum, ISSN: 1867-8483


Jahr:

2017



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: DGUV Forum 3/2017) (PDF | 1,7 MB)


Abstract:


Die Versorgung mit einer mikroprozessorgesteuerten Oberschenkelprothese ist keine wesentliche Änderung im Sinne des § 48 Absatz 1 Satz 1 SGB X in Verbindung mit § 73 Absatz 3 SGB VII; sie bewirkt keine niedrigere MdE und führt nicht zu einer geringeren Verletztenrente.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Urteil mit Aktenzeichen B 2 U 11/15 R Keine Herabsetzung einer Verletztenrente wegen neuer prothetischer Versorgung eines Unfallverletzten | REHADAT-Recht




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


DGUV Forum - Fachzeitschrift für Prävention, Rehabilitation und Entschädigung
Homepage: https://forum.dguv.de/aktuelle-ausgabe

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA9040


Informationsstand: 24.06.2019

in Literatur blättern