Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Arbeitsplatz Förderschule: Belastungen, Beanspruchungen und Entlastungsmöglichkeiten - eine aktuelle Literaturübersicht


Autor/in:

Adams, Johanna; Kurtz, Tanja; Jakobs, Ann-Kathrin [u. a.]


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Prävention und Gesundheitsförderung, 2016, Volume 11 (Issue 3), Seite 177-181, Berlin, Heidelberg: Springer Medizin, ISSN: 1861-6755 (Print); 1861-6763 (Online)


Jahr:

2016



Abstract:


Hintergrund:

Sonderpädagogische Förderung ist und bleibt ein wesentlicher Bestandteil des deutschen Schul- und Bildungssystems. Da verschiedene Schulsysteme mit unterschiedlichen Anforderungsprofilen einhergehen, kann erwartet werden, dass sich Belastungen und Beanspruchungen für Beschäftigte in Abhängigkeit von der Schulform unterscheiden.

Ziel:

Im Rahmen einer systematischen Darstellung der deutschen und internationalen Literatur wird der bisherige Forschungsstand zur Gesundheit der Beschäftigten an Förderschulen bzw. an allgemeinbildenden Schulen mit integrativem Unterricht betrachtet.

Ergebnisse:

Bisherige Studien befassten sich vorrangig mit psychischen Phänomenen. Als zentraler Belastungsfaktor wird hier häufig die emotionale Belastung genannt. Auf Beanspruchungsebene werden emotionale Erschöpfung und Arbeitszufriedenheit betrachtet. Es zeigen sich Unterschiede zwischen den verschiedenen Förderschwerpunkten. Im deutschen Sprachraum spielt die Analyse individueller Bewältigungsstile eine besondere Rolle. Bezogen auf körperliche Aspekte werden hygienische Besonderheiten, muskuloskeletale Belastungen sowie Beanspruchungen berichtet. Als Präventionsmaßnahme wäre ein vermehrtes Angebot an Supervision und Weiterbildungsmöglichkeiten hilfreich, um die Gesundheit der Beschäftigten weiter zu fördern. Auch die Bereitstellung geeigneter Hilfsmittel ist fundamental.

Diskussion:

Zentrale Belastungen und Beanspruchungen für Beschäftigte an Förderschulen konnten dargestellt werden, dabei wurde deutlich, dass es Unterschiede zwischen den verschiedenen Förderschwerpunkten gibt. Diese sollten in weiteren Studien genauer herausgearbeitet werden.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Special education schools as a workplace: stresses, strainand opportunitiesfor relief - a current literature review


Abstract:


Background:

Special education is a fundamental component of the German educational system. Job specifications are dependent on the type of school, which has an influence on the strains and demands of the employees.

Objectives:

The review aims to systematically present the national and international current state of research concerning the health status of employees at special education and general education schools with integrative classes, respectively.

Results:

Previous studies analyzed prior psychological factors. Emotional strain, emotional exhaustion, and job satisfaction have been mainly examined and seem to depend on type of special education school. The analysis of individual coping styles plays a specific role in the German literature. Physical aspects include hygienic characteristics and musculoskeletal strains and demands. Supervision and advanced training might be helpful as prevention in order to protect and develop the employee's health.

Conclusion:

Central stress-related factors for staff working at special education schools were reviewed. It became apparent that they vary by type of special education school, so that this could be an interesting focus for future research.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Prävention und Gesundheitsförderung
Homepage: https://www.springer.com/medicine/health+informatics/journal...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA8552


Informationsstand: 31.05.2017

in Literatur blättern