Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Handlungsanleitung zur Beurteilung der Arbeitsbedingungen beim Ziehen und Schieben von Lasten


Autor/in:

Jürgens, W. W.; Mohr, Detlev


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Sicher ist sicher, 2004, 55. Jahrgang (Heft 02), Seite 77-84, Berlin: Schmidt, ISSN: 2199-7330


Jahr:

2004



Abstract:


Im Hinblick auf die Prävention arbeitsbedingter Muskel-Skelett-Erkrankungen verpflichten die staatlichen Arbeitsschutzvorschriften Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen, alle Gefährdungen durch mechanische Fehlbelastungen bei der Arbeit zu erkennen und abzubauen. Für einen großen Teil manueller Handhabungen zum Beispiel für das Heben, Halten und Tragen von Lasten hat sich hierfür die Nutzung der Leitmerkmalmethode bewährt.

Für Tätigkeiten, die mit dem Ziehen oder Schieben von Lasten verbunden sind, fehlen bisher Analyse- und Bewertungsmethoden. Da der Anwendungsbereich der Lastenhandhabungsverordnung ausdrücklich auch auf diese Tätigkeiten ausgedehnt ist, soll die Lücke mit dieser methodischen Anleitung geschlossen werden.

Das von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin erarbeitete Beurteilungsverfahren wird vom Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI) in der vorliegenden Form veröffentlicht, um erste Anwendererfahrungen für eine spätere Evaluierung des Verfahrens zu sammeln. Mit der Broschüre soll den zahlreichen Praktikern ein Material zur Verfügung gestellt werden, mit dessen Hilfe Umgestaltungserfordernisse ermittelt und Gestaltungslösungen zur Optimierung der Arbeitsbedingungen erarbeitet werden können.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


sicher ist sicher - Arbeitsschutz aktuell
Homepage: https://www.sisdigital.de/inhalt.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA8383


Informationsstand: 19.01.2017

in Literatur blättern