Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Berufskrankheiten - Hürdenlauf zur Anerkennung


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

IG Metall Vorstand


Quelle:

Tipps für den Arbeitsplatz, 2013, Frankfurt am Main: Eigenverlag


Jahr:

2013



Link(s):


Link zu den 'Tipps für den Arbeitsplatz' (PDF | 1,69 MB)


Abstract:


Im Organisationsbereich der IG Metall sind Berufskrankheiten beileibe keine Seltenheit. Und wenn eine Verdachtsanzeige gestellt wird, beginnt für die Erkrankten oft ein regelrechter Hürdenlauf. Den können sie nicht alleine bewältigen, dazu benötigen sie die Unterstützung ihrer Gewerkschaft. Eine Anerkennung oder gar Entschädigung zu erreichen ist schwer, und das ist politisch so gewollt. Das gesamte Berufskrankheitenrecht ist ungerecht und in vielem veraltet. Und Berufskrankheiten stehen immer auch für ein Versagen der Prävention.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Praxishilfe/Ratgeber / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Heute: Informationsdienst Gute Arbeit kompakt
Homepage: https://www.igmetall.de/tipps-fuer-den-arbeitsplatz-858.htm

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA7293


Informationsstand: 27.10.2015

in Literatur blättern