Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Frühe Reha statt frühe Rente


Autor/in:

Manteuffel, Leonie von


Herausgeber/in:

Bundesverband selbstständiger Arbeitsmediziner und freiberuflicher Betriebsärzte e.V. (BsAfB)


Quelle:

Praktische Arbeitsmedizin, 2009, 5. Jahrgang (Ausgabe 15), Seite 52-53, Bad Essen: Eigenverlag, ISSN: 1861-6704


Jahr:

2009



Link(s):


Link zu dem Beitrag (PDF | 362 KB)


Abstract:


Präventionsprojekt erweitert betriebsärztlichen Handlungsspielraum. Im Mittelpunkt stehen Rückenschmerzen und Psychosomatik Erfahrungen mit einer berufsbegleitenden medizinischen Rehabilitation hat die Deutsche Rentenversicherung Westfalen kürzlich
Journalisten in Münster vorgestellt. Die Betriebsärztin und ein Teilnehmer berichteten ihre Eindrücke von dem ambulanten Programm, das Bewegungstrainings und eine umfassende Patientenschulung bot.

Im Mai läuft ein Folgeprojekt zur Prävention an. In mehreren Regionen können interessierte Betriebe das neue Angebot erproben.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


ErgoMed - Zeitschrift für Praktische Arbeitsmedizin
Homepage: https://www.ergo-med.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA6832


Informationsstand: 26.09.2012

in Literatur blättern