Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Betriebliches Eingliederungsmanagement und besondere Aspekte bei Langzeiterkrankungen

Krankheitsbedingte Fehlzeiten als Herausforderung für das Personalmanagement (Teil 3)



Autor/in:

Plocher, Eva Maria


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Der Betrieb (DB), 2015, 68. Jahrgang (Heft 49), Seite 2875-2880, Düsseldorf: Verlagsgruppe Handelsblatt, ISSN: 0005-9935


Jahr:

2015



Abstract:


Das Gesetz kennt den Begriff des 'Betrieblichen Eingliederungsmanagements' (BEM) seit dem Jahr 2004. Der Beitrag gibt unter Berücksichtigung der zwischenzeitlich hierzu ergangenen Rechtsprechung einen Überblick über die wesentlichen praxisrelevanten Fragen. Ferner werden besondere Aspekte der Langzeiterkrankung beleuchtet: Nach Ablauf der Entgeltfortzahlungspflicht des Arbeitgebers kommt es regelmäßig zur Gewährung von Krankengeld - ggf. auch Arbeitslosengeld. Oft ist dann unklar, wie mit einem Antrag des Arbeitnehmers auf Wiedereingliederung umzugehen ist, ob noch Urlaubs- bzw. Urlaubsabgeltungsansprüche entstehen und welche Folgen eine Langzeiterkrankung auf das Altersteilzeitverhältnis hat. Schließlich stellt der Umgang mit den häufigen Krankheitsursachen 'psychische Erkrankung' und 'Sucht' die Unternehmen vor besondere Herausforderungen.

Aus dem Inhalt:

I. Betriebliches Eingliederungsmanagement
1. Allgemeines
2. Verfahrensablauf
3. Bedeutung eines durchgeführten/unterlassenen BEM

II. Besonderheiten bei Langzeiterkrankungen
1. Krankengeldbezug und Arbeitslosengeldanspruch
2. (Stufenweise) Wiedereingliederung nach Krankheit (§ 74 SGB V)
3. Erwerbsminderung
4. Suchterkrankungen und psychische Erkrankungen
5. Langzeiterkrankung und Urlaub
6. Sonderfall: Langzeiterkrankung während Altersteilzeit
7. Befristung zur Vertretung

III. Fazit


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Weitere Teile der Beitrags-Serie




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Der Betrieb (DB)
Homepage: https://www.der-betrieb.de/inhalte/der-betrieb-inhalte/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA6815x03


Informationsstand: 12.01.2016

in Literatur blättern