Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Zum Einfluss medizinischer und sozialmedizinischer Variablen auf die berufliche Rehabilitation von Herz-Kreislauf-Patienten der Arbeiterrentenversicherung


Autor/in:

Keck, Michael; Hamerle, Alfred; Budde, Hans-Günter


Herausgeber/in:

Verband Deutscher Rentenversicherungsträger (VDR)


Quelle:

Deutsche Rentenversicherung, 1989, Heft 8/9, Seite 545-557, Bad Homburg v. d. H.: WDV Wirtschaftsdienst, ISSN: 0012-0018


Jahr:

1989



Abstract:


Untersuchungseinheit:

Kollektiv von ursprünglich 348 Patienten

Untersuchungsmethode:

Befragung und Wiederholungsbefragung

Art der Daten:

Forschungsdaten

Auswertungsmethode:

Kategoriale Regression

Tabellen:

Ergebnistabellen und Ergebnisabbildungen.

Aktuelle Daten über die berufliche Wiedereingliederung von Patienten der Arbeiterversicherung liegen derzeit nicht vor. Kenntnisse, die an größeren und nicht ausgelesenen Stichproben gewonnen worden sind, wären aber insbesondere für diesen Patientenkreis von ganz besonderer Bedeutung. In der vorliegenden Untersuchung soll der Einfluss ausgewählter klinischer und sozialmedizinischer Faktoren auf die berufliche Wiedereingliederung von unter 60jährigen Patienten nach Herzinfarkt, Bypass-Operation, Koronarangioplastie beziehungsweise Klappensatz nachgegangen werden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Ueber-uns-...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA3407


Informationsstand: 01.05.1994

in Literatur blättern