Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Soziale Absicherung von Erwerbstätigen: EU-Kommission plädiert für eine verpflichtende Einbeziehung von Selbstständigen


Autor/in:

Wölfle, Ilka


Herausgeber/in:

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)


Quelle:

DGUV Forum, 2019, 11. Jahrgang (Ausgabe 1-2), Seite 26-29, Wiesbaden: Universum, ISSN: 1867-8483


Jahr:

2019



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: DGUV Forum 1-2/2019) (PDF | 3,9 MB)


Abstract:


Das Grundbedürfnis der Menschen nach sozialer Absicherung im Falle von Krankheit, Alter oder Arbeitsunfall besteht unabhängig vom Beschäftigungsstatus. Die Europäische Kommission möchte deswegen allen abhängig und selbstständig Erwerbstätigen den Zugang zu versicherungsbasierten Systemen gewähren. Sie empfiehlt den Mitgliedstaaten, vorhandene Lücken in der sozialen Absicherung zu schließen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


DGUV Forum - Fachzeitschrift für Prävention, Rehabilitation und Entschädigung
Homepage: https://forum.dguv.de/aktuelle-ausgabe

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA1629


Informationsstand: 20.09.2019

in Literatur blättern