Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Leben in Zusammenhängen: Behinderung erfassen und Teilhabe messen


Autor/in:

Wacker, Elisabeth


Herausgeber/in:

Bundeszentrale für Politische Bildung (BPB)


Quelle:

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ), 2019, 69. Jahrgang (Heft 6-7), Seite 12-18, Bonn: Eigenverlag, ISSN: 0479-611X


Jahr:

2019



Link(s):


Ganzen Text ansehen (in: APuZ 6-7/2019 - Themenheft 'Menschen mit Behinderungen') (PDF | 671 KB)
Ganzen Text lesen (HTML)


Abstract:


Schwerpunktthema des Doppelheftes 'Aus Politik und Zeitgeschichte' ist: 'Menschen mit Behinderungen'.

Seitdem die UN-Behindertenrechtskonvention 2009 in Deutschland in Kraft getreten ist, sind Fortschritte zu verzeichnen. Mit Blick auf die Lebensbereiche Bildung, Arbeit und Wohnen aber steht die Bundesrepublik mit ihrem ausdifferenzierten System von Förderschulen, Werkstätten und Wohnheimen vor einem ungelösten Konflikt.

Elisabeth Wacker richtet den Blick auf die veränderte Sicht auf Behinderung. Teilhabechancen bei Beeinträchtigungen werden nun im Alltag, an Personen und in Umgebungen erfasst. Neue vielfaltssensible Datenerhebungen sollen komplexe Zusammenhänge aufdecken und Wege zur inklusiven Gesellschaft markieren.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Alle Einzel-Beiträge des Themenheftes 'Menschen mit Behinderungen' 2019




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ)
Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament
Homepage: https://www.bpb.de/apuz/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA0071/0006x02


Informationsstand: 07.03.2019

in Literatur blättern