Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Stufenweise Wiedereingliederung


Autor/in:

Glombik, Manfred


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Wege zur Sozialversicherung (WzS), 2018, 72. Jahrgang (Heft 06/07), Seite 170-173, München: Schmidt, ISSN: 0043-2059


Jahr:

2018



Abstract:


Bei vorübergehender Erwerbsunfähigkeit ist der Kranken-, Unfall-, Renten- und Arbeitslosenversicherungsträger im Wesentlichen für die Feststellung des Gesundheitszustandes und für die Gewährung von konkreten Maßnahmen der medizinischen und beruflichen Prävention und Rehabilitation zuständig.

Zusätzlich werden im Falle einer beruflichen Rehabilitierbarkeit durch die Träger der sozialen Sicherung Berufsbilder festgelegt, für die eine Versicherte oder ein Versicherter qualifiziert werden kann.

Das geschieht in der Regel durch eine stufenweise Wiedereingliederung. Denn es gilt das Motto: 'Länger arbeiten bei guter Gesundheit'.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Wege zur Sozialversicherung (WzS)
Zeitschrift für die Sozialversicherungs-Praxis
Homepage: https://www.wzsdigital.de/inhalt.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA0060/0037


Informationsstand: 09.06.2021

in Literatur blättern