Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

AMDP-Leitfaden in leichter Sprache für die psychopathologische Befunderhebung bei Menschen mit geistiger Behinderung


Autor/in:

Elstner, Samuel; Diefenbacher, Albert; Stieglitz, Rolf-Dieter


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Fortschritte der Neurologie - Psychiatrie, 2021, 89. Jahrgang (Heft 07/08), Seite 354-362, Stuttgart: Thieme, ISSN: 0720-4299


Jahr:

2021



Abstract:


Die Studie überprüft Praktikabilität einer modifizierten Version des AMDP-Interviewleitfadens (AMDP-ILF) in der Anwendung bei Menschen mit geistiger Behinderung (MmgB). Bei 19 Patient:innen wurden die Symptome für Selbst- und Selbst-/Fremdbeurteilung gemäß des AMDP-ILF in der Original-, in der modifizierten Version und in freier Frageform auf Verständlichkeit bei Menschen mit geistiger Behinderung überprüft.

Mit dem Original-AMDP-ILF konnten 50 Prozent der MmgB eine verwertbare Antwort zu den Fragen der jeweiligen Items geben, weitere 85 bis 90 Prozent konnten zusätzlich mit der Version in Leichter Sprache erreicht werden.

Die Studie zeigte deutliche Hinweise, dass der modifizierte AMDP-ILF ein geeignetes Instrument zur psychopathologischen Befundung bei MmgB ist.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Guidance in Simple Language for Psychopathological Assessment of People with Intellectual Disabilities According to the AMDP


Abstract:


This study evaluates the usefulness of a modified version of 'AMDP Interview Guidance', the established German instrument in simple language for psychopathological examination. A total of 19 patients with intellectual disabilities underwent psychopathological examination with the help of the original version of the AMDP interview guidance, a modified version and a free, non-standardised and the three versions were assessed.

With the original version of the AMDP interview guidance, 50 per cent of the patients with intellectual disabilities were able to answer in a proper way and delivered an appropriate result for the psychopathological assessment. Of the remaining patients 85-90 per cent could handle the questions of the modified version with success.

The modified version of the AMDP interview guidance in simple language seems to contribute to a better psychopathological examination compared with the original version. Further studies with a statistically appropriate number of patients need to be carried out in the future.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Fortschritte der Neurologie - Psychiatrie
Homepage: https://www.thieme.de/de/fortschritte-neurologie-psychiatrie...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA0028/0017


Informationsstand: 31.08.2021

in Literatur blättern