Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Arbeitsbedingte psychische Belastung als besondere Herausforderung für die Präventionsarbeit: Die moderierten Verfahren der betrieblichen Gefährdungsbeurteilung als treibende Kraft auch für das BGM


Sammelwerk / Reihe:

Betriebliches Gesundheitsmanagement: Konzepte, Maßnahmen, Evaluation


Autor/in:

Portune, Roland; Ludborzs, Boris; Rexroth, Miriam


Herausgeber/in:

Pfannstiel, Mario A.; Mehlich, Harald


Quelle:

Berlin: Springer Gabler, 2016, Seite 111-135


Jahr:

2016



Abstract:


Sowohl aus arbeitspsychologischer wie auch aus rechtlicher Sicht ist es erforderlich, arbeitsbedingte psychische Belastung im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung nach Arbeitsschutzgesetz mithilfe geeigneter Methoden zu berücksichtigen. Das Kapitel gibt einen Überblick über relevante Hintergründe und beleuchtet dabei sowohl arbeitspsychologische, rechtliche sowie politische Aspekte.

Darauf aufbauend werden mit dem DGUV Ideentreffen und dem Problemlöseworkshop der BG RCI zwei moderierte Analyseverfahren als Methode zur Gefährdungsbeurteilung vorgestellt und diskutiert. Beide Verfahren bringen zudem mit einem Fokus auf verhältnispräventive Aspekte der Arbeitsgestaltung Chancen auch im Hinblick auf das betriebliche Gesundheitsmanagement mit sich. Entsprechende Möglichkeiten werden diskutiert.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Springer Gabler
Homepage: https://www.springer.com/springer+gabler?SGWID=0-1736613-0-0...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8393x03


Informationsstand: 18.07.2018

in Literatur blättern