Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Curriculum Typ 2-Diabetes mellitus

Standardisierte Patientenschulung



Sammelwerk / Reihe:

Curricula für das Gesundheitstraining in der medizinischen Rehabilitation


Autor/in:

Zietz, Bettina [u. a.]


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2019, Ausgabe 2019, 65 Seiten: PDF


Jahr:

2019



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 380 KB)


Abstract:


Patientenschulungen sind ein zentraler und patientenorientierter Behandlungsbaustein in der medizinischen Rehabilitation. Patientenschulungen fördern die aktive Mitarbeit, die Selbstmanagementkompetenz als auch die informierte Entscheidungsfähigkeit der Patientinnen und Patienten. Eine qualitativ hochwertige, standardisierte Patientenschulung muss systematisch geplant werden. Die methodisch-didaktische Aufbereitung erfolgt in Form eines manualisierten lernzielorientierten Curriculums. Eine themenzentrierte und patientenorientierte Durchführung sowie die interaktive Gestaltung in der Kleingruppe unter Einbeziehung der Patientenerfahrungen gelten als weitere Qualitätsmerkmale.

Die Deutsche Rentenversicherung Bund unterstützt die Optimierung des Gesundheitstrainings in der medizinischen Rehabilitation durch die Entwicklung und Implementierung von manualisierten lernzielorientierten Curricula für standardisierte Patientenschulungen. Die 2010 aktualisierten Curricula informieren über Durchführungsform und Inhalte von standardisierten Patientenschulungen in der medizinischen Rehabilitation.

Die Curricula sind durch den Kooperationsverbund gesundheitszielend als Maßnahme zur Umsetzung des nationalen Gesundheitszieles 'Gesundheitliche Kompetenz erhöhen, Patientensouveränität stärken' anerkannt.

Die Module des Curriculums Typ 2-Diabetes mellitus:
11 Was ist Diabetes mellitus?
2 Begleit- und Folgeerkrankungen
3 Behandlung des Typ 2-Diabetes mellitus, Ernährung und Gewichtsreduktion
4 Behandlung des Typ 2-Diabetes mellitus, Bewegung und Medikamente
5 Selbstkontrolle und Unterschungen durch den Arzt/die Ärztin
6 Verhalten bei auffälligen Kontrollergebnissen, Untersuchungen durch den Arzt/die Ärztin
7 Fußprobleme bei Diabetes mellitus Teil I und II

[Aus: Information der Herausgeberin]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Ueber-uns-...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV7900x02


Informationsstand: 14.04.2020

in Literatur blättern