Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation für onkologische Rehabilitanden - Kurzfristige Ergebnisse einer clusterrandomisierten Multicenterstudie

Vortrag auf dem 26. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 20. bis 22. März 2017 in Frankfurt am Main



Sammelwerk / Reihe:

Prävention und Rehabilitation in Zeiten der Globalisierung


Autor/in:

Wienert, Julian; Schwarz, Betje; Bethge, Matthias


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2017, Seite 187-189


Jahr:

2017



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: Reha-Kolloquium 2017) (PDF | 3,7 MB)


Abstract:


Für Überlebende einer Krebserkrankung spielt Arbeit eine wichtige Rolle und hat Einfluss auf deren Gesundheit und Lebensqualität. Trotz zunehmender Überlebensraten sind Betroffene dennoch öfter arbeitslos oder frühberentet und haben eine kleinere Chance auf Wiedereinstellung.

Diese Studie untersucht, ob die medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation (MBOR) im Vergleich mit konventioneller medizinischer Rehabilitation (MR) bessere Teilhabeergebnisse vorweist. Es konnte ein kurzfristig positiver Effekt der MBOR auf onkologische Rehabilitandinnen und Rehabilitanden nachgewiesen werden. Darauf aufbauend folgen weitere Erhebungen nach drei und zwölf Monaten, um die Nachhaltigkeit der Erfolge zu prüfen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '26. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Prävention und Rehabilitation in Zeiten der Globalisierung' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Forschungsportal der Deutschen Rentenversicherung
Homepage: http://forschung.deutsche-rentenversicherung.de/ForschPortal...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV784429


Informationsstand: 22.03.2018

in Literatur blättern