Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Barrierefreies und kostengünstiges Bauen für alle Bewohner

Analyse ausgeführter Projekte nach DIN 18025-2



Autor/in:

Blomensaht, Ferdinand; Arlt, Joachim


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Stuttgart: Fraunhofer, 1995, 95 Seiten, ISBN: 3-8167-4789-2; 978-3-8167-4789-5


Jahr:

1995



Abstract:


Die Planungsnorm DIN 18025-2 Barrierefreie Wohnungen, Planungsgrundlagen erhielt in der Neufassung vom Dezember 1992 im Gegensatz zur alten Fassung, die ausschließlich auf die Zielgruppe der alten und behinderten Menschen ausgerichtet war, eine wesentlich umfassendere Zielsetzung. Es sollten Grundlagen und Anforderungen geschaffen werden, die es einerseits Bewohnern mit sensorischen und anderen Behinderungen (Blinden, wesentlich Sehbehinderten, Gehörlosen und anderen), wie bisher aber auch älteren Menschen, Kindern, Klein- und Großwüchsigen, schließlich allen Bewohnern (die jederzeit eine Behinderung erfahren können) gestattet, barrierefrei zu wohnen.

Die Untersuchung einiger Wohnungsbauten, die unter Beachtung der neuen Anforderung geplant waren, sollten besonders dem Verdacht erheblicher Kostenerhöhungen nachgehen. Die Bauwerkskosten pro qm Wohnfläche liegen im Vergleich mit den durchschnittlichen Kosten der Baugenehmigungsstatistik in einem Rahmen, in dem auch andere Wohngebäude zu finden sind. Höhere Kosten entstanden bei den untersuchten Projekten vor allem durch Tiefgaragen, geringere Objektgrößen oder planerische Maßnahmen, die zu einem Raumflächenfaktor von mehr als 5, 0 m geführt haben.

Dies sind aber Kostenfaktoren, die sich auch ohne den Zusammenhang mit dem barrierefreien Bauen kostensteigernd auswirken. Die DIN 18025-2 wird sich kostensteigernd nur dann auswirken, wenn bauordnungsrechtlich nicht notwendige Aufzüge eingebaut, Flächen für eine Nachrüstung vorgesehen beziehungsweise zusätzliche Flächen für Personen mit spezifischen Behinderungen gefordert werden.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie




Bezugsmöglichkeit:


Fraunhofer Verlag
Homepage: https://www.verlag.fraunhofer.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV6911


Informationsstand: 29.10.2003

in Literatur blättern