Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Mobbing und psychische Gewalt

Der Ratgeber für Betroffene und ihre Interessenvertretung



Sammelwerk / Reihe:

Job Aktuell


Autor/in:

Wolmerath, Martin; Esser, Axel


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Frankfurt am Main: Bund, 2015, 9. Auflage, 368 Seiten: Kartoniert, ISBN: 978-3-7663-6330-5


Jahr:

2015



Abstract:


Schikane, Mobbing und psychische Gewalt - für Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen bedeutet nicht bewältigtes Mobbing ein schlechtes Betriebsklima, hohe Ausfallzeiten sowie schlechte Arbeitsergebnisse. Die betriebliche Interessenvertretung muss zugleich behutsam, konfliktfähig und rechtlich versiert sein, wenn sie wirkungsvoll dagegen vorgehen will. Der bewährte Ratgeber bietet konkrete Hilfe und Anregungen. Damit lassen sich auch aussichtslos erscheinende Fälle konstruktiv lösen und Mobbingkonflikte nachhaltig bewältigen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Gesetzgebung und Rechtsprechung zeigen die Autoren rechtliche und außerrechtliche Handlungsmöglichkeiten auf und geben neue juristische Denkanstöße.

Der Ratgeber zieht eine klare Grenze zwischen 'Konflikt' und 'Mobbing'. Außerdem demonstriert er wie die Interessenvertretung im akuten Mobbingfall systematisch und zielorientiert vorgehen kann.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


§ 167 SGB IX Prävention/Betriebliches Eingliederungsmanagement




Dokumentart:


Sammelwerk / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Bund-Verlag
Homepage: https://www.bund-verlag.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV6721


Informationsstand: 26.04.2018

in Literatur blättern