Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Wiedereingliederung

Beschäftigungsfähigkeit nachhaltig sichern - Mit der Wiedereingliederung alle Möglichkeiten nutzen: Ein Leitfaden für Betriebsärzte und Personalverantwortliche



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte e.V. (VDBW); Berufsverband Deutscher Arbeitsmediziner


Quelle:

Karlsruhe: Eigenverlag, 2010, 12 Seiten: Broschüre


Jahr:

2010



Link(s):


Link zu dem Leitfaden (PDF, 556 KB).


Abstract:


Die Wiedereingliederung und langfristige Integration von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit andauernden Funktionsstörungen oder Behinderungen in den Arbeitsprozess gehört zu den anspruchsvollsten Aufgaben des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Der dauerhafte Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit ist für die betroffenen Mitarbeiter von existenzieller Bedeutung. Gerade angesichts des demografischen Wandels im Betrieb mit älter werdenden Belegschaften gewinnt der Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit bis zum Rentenalter auch wirtschaftlich zunehmend an Bedeutung.

Unternehmen haben nicht nur die gesetzliche Verpflichtung, sondern aufgrund der wirtschaftlichen Bedeutung ein massives Interesse an einer nachhaltigen betrieblichen Wiedereingliederung bewährter und erfahrener Leistungsträger.

Das betriebliche Eingliederungsmanagement gehörte schon immer zu den Kernkompetenzen von Betriebsärzten an der Schnittstelle von Betrieb, Personalmanagement, medizinischer Versorgung, Krankenkassen und Rehabilitationsträgern. Vor dem Hintergrund des neuen SGB IX hat dieses Thema einen noch höheren Stellenwert erhalten, weil Unternehmen gesetzlich zu aktivem Eingliederungsmanagement verpflichtet sind.

Betriebsärzte und ihr Berufsverband, der Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte e. V., erfüllen einen wesentlichen Teil des präventiven Auftrages in unserem medizinischen Versorgungssystem; dazu gehört als Sekundär- und Tertiärprävention das betriebliche Eingliederungsmanagement. Betriebe, die gemeinsam mit ihrem Betriebsarzt die Initiative ergreifen und die betriebliche Wiedereingliederung aktiv gestalten, gewinnen nicht nur erfahrene und hoch motivierte Beschäftigte zurück, sondern beeinflussen damit auch das Betriebsklima und die Motivation aller Beschäftigten positiv.

Mit professionell gestalteten Medien wollen wir Ihnen bei Ihrer Arbeit vor Ort helfen. Das Medienpaket 'Betriebliche Wiedereingliederung' enthält Informationsflyer, Plakate und einen Leitfaden für Betriebsärzte und Personalverantwortliche, Vorlagen für Anschreiben und Merkblätter sowie Musterbetriebsvereinbarungen.

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Rufen Sie uns an. Die VDBWGeschäftsstelle ist für Sie da.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Praxishilfe/Ratgeber / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte e.V. (VDBW)
Homepage: https://www.vdbw.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV5162


Informationsstand: 06.07.2010

in Literatur blättern