Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Stufenweise Wiedereingliederung zu Lasten der Gesetzlichen Rentenversicherung - Häufigkeit, Indikationsstellung, Einleitung, Durchführung, Bewertung und Ergebnisse

Abschlussbericht: Ergebnisse von Routinedatenanalysen und Versichertenbefragungen zur Stufenweisen Wiedereingliederung



Autor/in:

Bürger, Wolfgang; Kluth, Wiebke; Koch, Uwe


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2008, 167 Seiten


Jahr:

2008



Link(s):


Link zur Zusammenfassung der Studie (PDF | 40 KB)
Link zum gesamten Abschlussbericht (PDF | 1,59 MB)


Abstract:


Durch eine Gesetzesänderung im SGB IX wurde 2004 die Zuständigkeit für eine Stufenweise Wiedereingliederung, die unmittelbar nach einer medizinischen Rehabilitationsleistung erfolgt, auf die Rentenversicherung übertragen (§ 51 Absatz 5 in Verbindung mit § 28 SGB IX).

Von der Deutschen Rentenversicherung Bund in Auftrag gegeben führte die Arbeitsgruppe Reha-Forschung am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (Dr. Wolfgang Bürger, Prof. Dr. Dr. Uwe Koch) eine Evaluationsstudie zur Stufenweisen Wiedereingliederung zu Lasten der Rentenversicherung durch.

Erstmals wurden bundesweit Erkenntnisse über Indikation, Einleitung, Durchführung und zum Erfolg von Stufenweiser Wiedereingliederung (STW) gewonnen und Empfehlungen zur Verbesserung des Verfahrens aufgezeigt.

Es wurden Routinedaten der DRV Bund, der DRV Nord und der DRV Rheinland-Pfalz sowie Befragungsdaten einer katamnestischen Versichertenbefragung ausgewertet.

Die Studie konzentrierte sich auf die großen Indikationsbereiche Orthopädie, Kardiologie, Psychosomatik und Onkologie.

[Aus: Information der Herausgeberin]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


§ 71 SGB IX Weiterzahlung der Leistungen
§ 44 SGB IX Stufenweise Wiedereingliederung




Dokumentart:


Graue Literatur / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Ueber-uns-...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV5118


Informationsstand: 13.04.2010

in Literatur blättern