Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Frühzeitig handeln - Chancen sichern! Betriebliches Eingliederungsmanagement


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

LWV Hessen Integrationsamt


Quelle:

Kassel: Eigenverlag, 2005, 9 Seiten


Jahr:

2005



Link(s):


Link zu der Veröffentlichung (PDF, 51 KB).


Abstract:


Aus dem Inhalt:

- Eingliederungsmanagement - Teil der Prävention
- Nutzen des betrieblichen Eingliederungsmanagements
- Was hat der Arbeitgeber davon?
- Was hat der Arbeitnehmer davon?
- Welche Stellen sind beim Eingliederungsmanagement beteiligt?
- Voraussetzungen für das betriebliche Eingliederungsmanagement
- Wie sieht so ein Ablaufschema aus?
- Das Eingliederungsmanagement wird gestartet
- Die Ausgangssituation wird erfasst
- Die Integrationsschritte werden geplant und verbindlich festgelegt
- Die Integrationsschritte werden umgesetzt
- Der Mitarbeiter wird integriert und der Integrationsprozess bewertet
- Was kann ein Unternehmen tun, damit das Eingliederungsmanagement gelingt?
- Fazit: Eingliederungsmanagement: Es kommt drauf an, was man draus macht!


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Praxishilfe/Ratgeber / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Landeswohlfahrtsverband Hessen (LWV Hessen)
Homepage: https://www.integrationsamt-hessen.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV4987


Informationsstand: 27.05.2005

in Literatur blättern