Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

EIBE 2 - Entwicklung und Integration eines Betrieblichen Eingliederungsmanagements

Weiterführung des Projekts EIBE 1 - Forschungsbericht 372: Abschlussbericht des Projekts EIBE



Sammelwerk / Reihe:

Forschungsberichte des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, Band F401


Autor/in:

Kaiser, Harald; Frohnweiler, Anne; Jastrow, Birgit [u. a.]


Herausgeber/in:

Arbeitsgemeinschaft Deutscher Berufsförderungswerke, Berufsförderungswerk Nürnberg gGmbH; Institut für Qualitätssicherung in Prävention und Rehabilitation an der Deutschen Sporthochschule Köln (IQPR)


Quelle:

Nürnberg, München, Köln: Eigenverlag, 2009, 281 Seiten


Jahr:

2009



Link(s):


Link zum Abschlussbericht des Projekts EIBE (PDF, 3,41 MB).


Abstract:


In dem Bericht werden Erfahrungen, die die am Projekt 'Entwicklung und Integration eines betrieblichen Eingliederungsmanagements (EIBE)' beteiligten Berufsförderungswerke mit der Implementierung und Durchführung des betrieblichen Eingliederungsmanagements nach § 84 Absatz 2 SGB IX in ihren eigenen Unternehmen und in Unternehmenspartnerschaften sammeln konnten, dargestellt.

Besonders kleine Betriebe profitieren von einer schnellen Rückkehr Ihrer Beschäftigten in den Arbeitsprozess. Das Betriebliche Eingliederungsmanagement hat sich - auch durch die Erfahrungen aus dem Projekt EIBE - zu einem festen Baustein betrieblicher Gesundheitspolitik in Deutschland entwickelt und ist somit ein wichtiger Faktor zur nachhaltigen Profitabilität von Unternehmen.

Ausgehend von diesen Erfahrungen wurden Praxishilfen entwickelt, die allen Unternehmen und Interessierten frei zugänglich sind. Zudem konnte der Nutzen, der mit der Einführung eines Betrieblichen Eingliederungsmanagements verknüpft ist, in Modellberechnungen nachgewiesen werden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Erster Projektbericht EIBE
Projekt EIBE
Projekt EIBE II




Dokumentart:


Graue Literatur / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Institut für Qualitätssicherung in Prävention und Rehabilitation GmbH (iqpr)
an der Deutschen Sporthochschule Köln
Homepage: https://www.iqpr.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV3717B


Informationsstand: 28.09.2010

in Literatur blättern