Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Aktueller Stand der Entwicklung von ICF Core Sets

Vortrag auf dem Siebzehnten Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 3. bis 5. März 2008 in Bremen



Autor/in:

Coenen, Michaela; Cieza, Alarcos; Grill, Eva [u. a.]


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Deutsche Rentenversicherung, 2008, Seite 120-122, Bad Homburg v. d. H.: wdv Gesellschaft für Medien und Kommunikation


Jahr:

2008



Abstract:


Die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) ist mit 1.424 ICF-Kategorien eine umfangreiche Klassifikation. Auch wenn dieser Umfang ein großer Vorteil ist, stellt er gleichzeitig auch eine Herausforderung für die Praktikabilität und Anwendbarkeit dar. Um die Anwendbarkeit zu erleichtern, wurden Core-Sets entwickelt, die eine Auswahl von Kategorien enthalten, die für die Beschreibung und Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit für die meisten Menschen mit einer Gesundheitsstörung relevant sind.

Zwischen 2002 und 2004 wurden ICF-Core Sets für zwölf chronische Gesundheitsstörungen und acht ICF Sets für Akutsituation und Frührehabilitation verabschiedet. Die Verabschiedung erfolgte auf der Grundlage von Patientenbefragung, Expertenbefragung und systematischer Literaturreview. Derzeit werden die ICF-Core Sets für chronische Gesundheitsstörungen weltweit getestet und mit drei unterschiedlichen methodischen Ansätzen validiert. Die Vorbereitungsphasen für weitere ICF-Core Set-Entwicklungen wurden anhand der Erfahrungen aus der Entwicklung und Validierung der ersten zwölf ICF-Core Sets für chronische Gesundheitsstörungen modizifiert.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Projekt Evidenzbasierte Erarbeitung und Testung von allgemein verbindlichen ICF Core Sets | REHADAT-Forschung
Sammelwerk '17. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Evidenzbasierte Rehabilitation - zwischen Standardisierung und Individualisierung '| REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Ueber-uns-...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV345511


Informationsstand: 04.07.2008

in Literatur blättern