Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

BOMeN - Berufliche Orientierung in der Medizinischen Neuro-Rehabilitation: Ergebnisse des ersten Katamnesezeitpunktes

Vortrag auf dem Neunzehnten Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 8. bis 10. März 2010 in Leipzig



Sammelwerk / Reihe:

Qualität in der Rehabilitation - Management, Praxis, Forschung


Autor/in:

Menzel-Begemann, Anke; Honemeyer, Sonja; Hemmersbach, Alexander


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund); Deutsche Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften (DGRW)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2010, Seite 259-260


Jahr:

2010



Abstract:


Im Rahmen einer multizentrischen randomisierten und kontrollierten Interventionsstudie werden die Rehabilitationsverläufe und Wiedereingliederungsverläufe von 297 Patienten untersucht.

Die Studie geht der Frage nach, ob bei neurologischen Patienten der Phase D bis 60 Jahre durch die Berufliche Orientierung in der medizinischen Neurorehabilitation (BOMeN) eine Steigerung der Reintegrationsrate von in der Literatur gemittelt berichteten 40 Prozent auf 60 Prozent bis 15 Monate nach der Rehabilitation erreicht werden kann.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '19. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Qualität in der Rehabilitation - Management, Praxis, Forschung' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Ueber-uns-...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV336431


Informationsstand: 20.08.2010

in Literatur blättern