Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Aphasie - Sprachstörungen nach Schlaganfall oder Schädel-Hirn-Trauma

Ein Ratgeber für Angehörige und medizinische Fachberufe



Sammelwerk / Reihe:

Ratgeber für Angehörige, Betroffene und Fachleute


Autor/in:

Brauer, Thomas; Tesak, Jürgen


Herausgeber/in:

Tesak, Jürgen


Quelle:

Idstein: Schulz-Kirchner, 2014, 4., überarbeitete Auflage, 72 Seiten, ISBN: 978-3-8248-0366-8 (Print); 978-3-8248-0668-3 (E-Book)


Jahr:

2014



Abstract:


Aphasien nennt man Sprachstörungen, die nach einem Schlaganfall oder einem Schädel-Hirn-Trauma auftreten. Die aphasische Sprachstörung betrifft das Sprechen, das Verstehen, das Schreiben und das Lesen. Daraus ergeben sich für die Betroffenen unangenehme Folgen: Aphasische Personen werden nicht mehr verstanden, und sie verstehen selbst auch nicht, was andere ihnen mitteilen wollen. Die Kommunikation mit anderen ist eingeschränkt. Nicht selten leiden aphasische Personen unter weitreichenden psycho-sozialen Folgen der Aphasie: soziale Isolation, Arbeitsplatzverlust, Depression. Aber auch die Angehörigen sind von der Aphasie mitbetroffen und sehen sich großen Belastungen ausgesetzt.

Der Ratgeber ist für Angehörige von aphasischen Personen verfasst, damit diese mit der Situation besser umgehen und ihren Betroffenen möglichst gut zur Seite stehen können.

Der Ratgeber informiert über:
- Ursachen, Symptome, Folgen der Aphasie
- Verlauf und Prognose der Aphasie
- Begleiterscheinungen bei Aphasie
- Kommunikationsstrategien für Angehörige
- Krankheitsverarbeitung
- Möglichkeiten der Sprachtherapie
- Selbsthilfegruppen

Durchweg kommen auch Betroffene und Angehörige selbst zu Wort. Zahlreiche Tipps und Hinweise (Verbände, Sprachtherapie, Literatur) schließen den Ratgeber.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Schulz-Kirchner Verlag
Homepage: https://www.skvshop.de/de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV2435


Informationsstand: 27.10.2014

in Literatur blättern