Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Barrierefrei bauen? Na klar!


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Landesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte Baden-Württemberg e.V.


Quelle:

Stuttgart: Eigenverlag, 1998


Jahr:

1998



Abstract:


Die Broschüre richtet sich an Menschen mit Behinderungen, private Bauherren und Investoren, Architekten, Handwerker und Gewerbetreibende sowie an kommunale Entscheidungsträger. Sie enthält Planungsideen für Türen, Wege, Treppen und Rampen, Aufzüge und Schalter, Automaten und Serviceschalter, Fluchtwege, private Wohnungsbauvorhaben sowie Checklisten für die Überprüfung konkreter Bauvorhaben, Rechtsvorschriften, DIN-Normen, Literaturhinweise und weitere Tipps. Sie zeigt auf, dass barrierefreies Bauen zudem nicht unbedingt mehr kosten muss und durchaus Ideen für pfiffiges Design bietet.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Englisches Abstract

Barrier-free building? Of course!


Abstract:


This brochure is aimed at people with disabilities, private building owners and investors as well as architects, handworkers and those running businesses. It contains planning ideas for doors, paths, stairs and ramps, lifts, WCs and bathrooms, signs and switches, automats, service areas and escape ways.

Together with this comments are made about relevant regulations, their meaning explained and successful examples and ideas introduced. Checklists at the end of the brochure allow the testing of actual buildings. A literature guide finishes off this constructive brochure.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Landesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte Baden-Württemberg e.V.
Homepage: https://www.lv-koerperbehinderte-bw.de/n/c0-0.php

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV2067


Informationsstand: 16.02.2000

in Literatur blättern