Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Mit dem Rollstuhl unterwegs in Düsseldorf


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Landeshauptstadt Düsseldorf - Sozialamt


Quelle:

Düsseldorf: Eigenverlag, 2003, 28 Seiten: PDF: Broschüre


Jahr:

2003



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 191 KB)


Abstract:


Leider gibt es von Düsseldorf zurzeit keinen ausführlichen Stadtführer mehr für Menschen mit Behinderungen. Die kleine Schrift soll RollstuhlbenutzerInnen einige wichtige Informationen vermitteln über die Zugänglichkeit von
- Städtischen Verwaltungsgebäuden und Dienststellen
- anderen wichtigen Ämtern und Diensten
- Verkehrseinrichtungen
- öffentlichen Toiletten
- Museen
- Theater-, Oper-, Konzert- und Veranstaltungssälen.

Sie führt weiter
- Hotels mit behindertengerechten Zimmern
- Parkplätze für Behinderte im öffentlichen Straßenraum und in Parkhäusern
- öffentliche Spielplätze mit Spielgeräten, die für behinderte Kinder geeignet sind und rollstuhlgerechte Parkanlagen auf.

Die Angaben geben den Stand von September 2003 wieder. Sie wurden nach bestem Wissen zusammengestellt. Fehlinformationen oder zwischenzeitlich eingetretene Änderungen können aber nicht ausgeschlossen werden.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Landeshauptstadt Düsseldorf - Amt für Soziales
Homepage: https://www.duesseldorf.de/behinderung

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1920


Informationsstand: 16.05.2006

in Literatur blättern