Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

COPD: Auswirkungen auf Alltag, Psyche und Lebensqualität

nicht nur im fortgeschrittenen Stadium



Sammelwerk / Reihe:

Informationen für Betroffene und Interessierte


Autor/in:

Lingemann, Jens


Herausgeber/in:

COPD - Deutschland e.V.; Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland


Quelle:

Duisburg, Hattingen: Eigenverlag, 2018, Februar 2018, 35 Seiten: Broschüre


Jahr:

2018



Link(s):


Link zu dem Patientenratgeber (PDF, 1,3 MB).


Abstract:


Das Gefühl der Atemnot unter Belastung führt zu Unsicherheiten und Ängsten. Um die Atemnot zu vermeiden, begeben sich viele COPD-Patienten in eine körperliche Schonhaltung. Doch diese Schonhaltung bewirkt genau das Gegenteil, denn sie fördert die COPD-bedingte Abnahme der körperlichen Leistungsfähigkeit, der Muskelkraft und belastet das Herz-Kreislaufsystem zusätzlich. Der Ratgeber möchte Informationen vermitteln, die auf persönlichen Erfahrungen von Betroffenen und ihren Angehörigen beruhen und Sie dabei unterstützen, MIT der Erkrankung zu leben.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Praxishilfe/Ratgeber / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


COPD-Deutschland e.V.
Fabrikstraße 33
47119 Duisburg
Telefon: 0203 7188-742
Telefax: 0203 7188-743
E-Mail: verein@copd-deutschland.de
Homepage: https://www.lungenemphysem-copd.de/


Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland
Lindstockstraße 30
Telefon: 02324 999-000
Telefax: 02324 687682
45527 Hattingen
E-Mail: shg@lungenemphysem-copd.de
Homepage: http://www.lungenemphysem-copd.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1835


Informationsstand: 30.10.2015

in Literatur blättern