Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Betriebliches Eingliederungsmanagement nach dem SGB IX

Was Unternehmen tun können, um gesundheitlich eingeschränkte Mitarbeiter optimal einzusetzen: Handlungsempfehlungen für Personalverantwortliche und Arbeitgeber



Sammelwerk / Reihe:

Menschen mit Behinderung


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS-Inklusionsamt)


Quelle:

Bayreuth: Eigenverlag, 2008, Stand: November 2008, 12 Seiten: Broschüre


Jahr:

2008



Link(s):


Link zu der Veröffentlichung (PDF, 950 KB).


Abstract:


Aus dem Inhalt:

- Was ist betriebliches Eingliederungsmanagement und welchen Nutzen bringt es für ein Unternehmen?
- Welche Struktur braucht betriebliches Eingliederungsmanagement?
- Wie wird betriebliches Eingliederungsmanagement im Einzellfall umgesetzt?
- Wie kann ein Unternehmen betriebliches Eingliederungsmangement nachhaltig verankern?
- Checkliste - Wie geht's los?
- Tipp für alle Unternehmen

Die Broschüre basiert auf einer wissenschaftlichen Studie, die vom Integrationsamt der Regierung der Oberpfalz in einem regionalen Industrieunternehmen beauftragt wurde. Hintergrund der Studie ist der gesetzliche Auftrag der Integrationsämter Arbeitsplätze für schwerbehinderte und gleichgestellte Arbeitnehmer zu erhalten und zu sichern.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Praxishilfe/Ratgeber / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS)
ZBFS-Inklusionsamt
Homepage: https://www.zbfs.bayern.de/broschueren/index.php

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1803


Informationsstand: 10.11.2009

in Literatur blättern