Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Arbeitsrechtliche Kernfragen des Betrieblichen Eingliederungsmanagements in der betrieblichen Praxis


Sammelwerk / Reihe:

Arbeit und sozialer Schutz, Band 29


Autor/in:

Wullenkord, Sandra


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Berlin: Logos, 2014, 270 Seiten, ISBN: 978-3-8325-3662-6


Jahr:

2014



Abstract:


Die Arbeit ist zugleich eine Dissertation an der Universität Bielefeld.

Die Gesundheit der Arbeitnehmer wird mehr und mehr als wirtschaftlicher Faktor für den Arbeitgeber wahrgenommen. Dabei ist allmählich auch der Präventionsgedanke in den Vordergrund getreten. Der Gesetzgeber hat betriebliche Präventionsverfahren geschaffen und im Laufe der Zeit ausgebaut. Hieraus ist auch das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM), geregelt in § 84 Abs. 2 SGB IX, hervorgegangen.

Die betriebliche Praxis zeigt jedoch, dass die praktische Durchführung des BEM angesichts der weitgehend unbestimmten gesetzlichen Regelung viele rechtstheoretische und auch -praktische Fragen aufwirft, die größtenteils noch nicht abschließend durch Literatur und Rechtsprechung geklärt werden konnten. Hieraus entstehen Chancen, aber auch Unsicherheiten im Hinblick auf die konkrete Ausgestaltung des BEM.

Die Arbeit untersucht die Probleme und Umsetzungsmöglichkeiten, die sich bei der betrieblichen Rechtsanwendung des § 84 Abs. 2 SGB IX ergeben.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


§ 167 SGB IX Prävention/Betriebliches Eingliederungsmanagement




Dokumentart:


Buch/Monografie / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Logos Verlag Berlin
Homepage: https://www.logos-verlag.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1546


Informationsstand: 19.05.2014

in Literatur blättern