Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Behindertes Leben in der inklusiven Gesellschaft

Ein Plädoyer für Selbstbestimmung



Autor/in:

Capovilla, Dino


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Weinheim; Basel: BELTZ Juventa, 2021, 1. Auflage, 251 Seiten, ISBN: 978-3-7799-6412-4 (Print); 978-3-7799-6659-3 (E-Book)


Jahr:

2021



Link(s):


Leseprobe ansehen (PDF | 256 KB)


Abstract:


Die aktuellen Diskussionen rund um Inklusion und Teilhabe verheißen das Ende von Behinderung und Benachteiligung, während sich in vielerlei Hinsicht die realen Lebensbedingungen von behinderten Menschen nicht wesentlich verbessern.

In diesem Buch werden pragmatische Denkalternativen formuliert, mit denen ein zeitgemäßes Verständnis von Behinderung mit möglichen schulischen, beruflichen und privaten Lebenswirklichkeiten behinderter Menschen verbunden wird.

Das Ergebnis ist ein provokantes und engagiertes Plädoyer für unbehinderte Autonomie und Selbstbestimmung.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Beltz Juventa in der Beltz Verlagsgruppe
Homepage: https://www.beltz.de/fachmedien/juventa.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1151


Informationsstand: 14.07.2021

in Literatur blättern