Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Geistig behinderte Schüler der Lebenshilfe Detmold e.V. lernen mit der Software BLOB

Ein Erfahrungsbericht



Sammelwerk / Reihe:

Wir können mehr als nur Schrauben verpacken ... Der Einsatz des Computers bei Menschen mit geistiger Behinderung


Autor/in:

Oertel, Bernd


Herausgeber/in:

Bonfranchi, Riccardo; Film Institut (FI)


Quelle:

Bern: Eigenverlag, 1995, Seite 184-191


Jahr:

1995



Abstract:


In dem Artikel werden Erfahrungen geschildert, die eine Projektgruppe der Lebenshilfe Detmold e.V. beim Einsatz der zusammen mit IBM Deutschland entwickelten Lernsoftware 'Blob' gemacht hat.

Das Programm kann bei Schülerinnen eingesetzt werden, die über keinerlei Erfahrungen im Umgang mit Computern verfügen. Lese- und Rechtschreibkenntnisse werden nicht benötigt. Eine Wolke mit Gesicht - Blob - ist der Hauptakteur in allen Programmteilen.

Im spielerischen Umgang werden in den Übungen unter anderem die Wahrnehmungsfähigkeit, das Reaktionsvermögen, die Raumerfahrung, das Ursache-Wirkungs-Verständnis und die Verbesserung der Feinmotorik gefördert.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk 'Wir können mehr als nur Schrauben verpacken ... Der Einsatz des Computers bei Menschen mit geistiger Behinderung' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


educa.ch
Schweizer Medieninstitut für Bildung und Kultur
Homepage: https://www.educa.ch/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1123x13


Informationsstand: 28.11.2003

in Literatur blättern