Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Barrierefreier Hotel- und Restaurantführer für ALLE

Saarland - Luxemburg. In deutscher und französischer Sprache



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Ministerium für Frauen, Arbeit, Gesundheit und Soziales des Saarlandes; Ministerium für Familie, Soziale Solidarität und Jugend Luxembourg


Quelle:

Saarbrücken: Eigenverlag, 2004, 48 Seiten: Broschur


Jahr:

2004



Abstract:


In der Broschüre ist der Begriff der Barrierefreiheit nicht an festgelegte Normen gebunden, sondern an den Wunsch gekoppelt, dem Kunden vollständige und zuverlässige Informationen über die Infrastruktur vor Ort zu liefern. Ein solches Vorgehen soll jedem Einzelnen die Möglichkeit bieten, genau einschätzen zu können, ob Infrastruktur und Dienstleistungen, die er vorfinden wird, seine speziellen Erwartungen erfüllen.

Die Infoschrift enthält die Liste der in dieser Form überprüften Betriebe. Alle in dieser Broschüre aufgelisteten Betriebe haben bereits Anstrengungen zur Verbesserung der Barrierefreiheit unternommen. Einige, die etwas eingehender beschrieben werden, können - was die Berücksichtigung der speziellen Bedürfnisse vieler potenzieller Kunden angeht - als 'Best practice'-Beispiele angesehen werden.

Es war dem Herausgeber nicht möglich, in der Veröffentlichung alle gesammelten Daten wiederzugeben. Den Kunden, die weitere Informationen benötigen, wird angeraten, sich mit den Verwaltern/ Besitzern in Verbindung zu setzen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur




Bezugsmöglichkeit:


k. A.
Das Ministerium existiert inzwischen unter anderem Namen.

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV0949


Informationsstand: 16.08.2004

in Literatur blättern