Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Burnout-Prävention im Arbeitsleben

Das Salamander-Modell



Sammelwerk / Reihe:

Leben Lernen, Band 258


Autor/in:

Fengler, Jörg


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Stuttgart: Klett-Cotta, 2013, 227 Seiten, ISBN: 978-3-608-89127-0


Jahr:

2013



Link(s):


Link zu dem Inhaltsverzeichnis der Veröffentlichung (PDF | 628 KB)


Abstract:


Das 'Salamander-Modell' der Burnout-Prävention, der Hauptteil des neuen Buches von Jörg Fengler, antwortet auf eine aktuelle Herausforderung unserer Arbeitswelt: Wie können wir uns vor dem Ausbrennen schützen, was können Betriebe und Arbeitgeber dazu beitragen, was der Einzelne?

Ist Burnout die neue Volkskrankheit? Heutige Arbeitsbedingungen, die vielen das Äußerste an Leistungsbereitschaft, Flexibilität und Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit abverlangen, leisten dem ganz klar Vorschub. Als einer der Ersten hatte Jörg Fengler diese fatale Entwicklung erkannt und in seinem Klassiker Helfen macht müde thematisiert.

Weil Burnout heute aber ein Problem in allen Berufsfeldern darstellt, erscheint diese komplett überarbeitete Ausgabe folgerichtig mit diesen aktuellen Schwerpunkten:
- Zur Struktur heutiger Arbeitswelten
- Möglichkeiten der Selbstfürsorge des Einzelnen
- Gesundheitsförderung im Betrieb
- Als Herzstück des Buches: das 'Salamander-Modell' der Burnout-Prävention
- Schwerpunkt Prophylaxe für Betriebe und Organisationen sehr relevant

Das Salamander-Modell von Jörg Fengler: 'Wir können uns also einen Salamander vorstellen, der links sieben 'Stressbeine' hat: Person, Privatleben, Zielgruppe, Team, Vorgesetzte, Branche und Gesellschaft. Rechts hat er sieben 'Heilungsprozess-Beine' auf den gleichen Ebenen.'

Das Buch richtet sich an: Coaches, BeraterInnen, PsychotherapeutInnen, Personalverantwortliche in Betrieben, ArbeitnehmerInnen und ArbeitgeberInnen.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie




Bezugsmöglichkeit:


Verlag Klett-Cotta
Homepage: https://www.klett-cotta.de/home

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV0927


Informationsstand: 01.08.2013

in Literatur blättern