Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Berufliche Rehabilitation Erwachsener

Berufsförderungswerke in erziehungswissenschaftlicher Analyse



Sammelwerk / Reihe:

Arbeit - Bildung - Gesellschaft, Band 5


Autor/in:

Dings, Wolfgang


Herausgeber/in:

Seyd, Wolfgang; Schulz, Rainer


Quelle:

Hamburg: Feldhaus, 1988, 1. Auflage, 153 Seiten: DIN-A5, Broschur, ISBN: 978-3-925408-09-0


Jahr:

1988



Abstract:


Der Band gibt einen Überblick über die Ziele, Aufgaben, inhaltlichen Schwerpunkte und Erfolge der beruflichen Rehabilitation Erwachsener. Nach einer Darstellung der zentralen Bedeutung der beruflichen Rehabilitation werden die Berufsförderungswerke als Spezialeinrichtungen der beruflichen Rehabilitation Erwachsener beschrieben. Danach werden die vorbereitenden Maßnahmen und die Ausbildungsangebote in Berufsförderungswerken erläutert. Im nächsten Kapitel werden die Belastungen der Teilnehmer während der Ausbildung in Berufsförderungswerken behandelt.

Angesprochen werden die internatsmäßige Unterbringung, finanzielle Probleme, Belastungen durch hohe Lernanforderungen in einer verkürzten Ausbildungszeit und Möglichkeiten ihrer Bewältigung. Anschließend wird die Problematik des Ausbildungsabbruchs in Berufsförderungswerken verdeutlicht, und es werden Forschungsergebnisse zum Erfolg der beruflichen Rehabilitation referiert.

Angesichts der in den 80er Jahren gesunkenen Wiedereingliederungschancen der Absolventen der Berufsförderungswerke werden abschließend Konsequenzen diskutiert. Diese betreffen die Zielsetzung, die Vermittlungsbemühungen, das Angebot an Ausbildungsberufen und die Forderung nach Ausweitung der betrieblichen Umschulung.

[IAB]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Feldhaus Verlag
Homepage: https://www.feldhausverlag.de/index.php?id=startseite
Feldhaus-Onlineshop
Homepage: https://www.feldhausverlag.de/shop/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV0182


Informationsstand: 24.10.1990

in Literatur blättern