Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Die Berufsausbildung Lernbehinderter im betrieblichen Bereich


Sammelwerk / Reihe:

Strukturwandel des Arbeitsmarktes: Berufliche Eingliederung Behinderter und andere Möglichkeiten, Kongressbericht


Autor/in:

Küchler, H.


Herausgeber/in:

Wohlleben, Reinhard; Jochheim, Kurt-Alphons; André, Gerhard


Quelle:

Heidelberg: Eigenverlag, 1987, Seite 251-255


Jahr:

1987



Abstract:


In dem Erfahrungsbericht wird der Begriff LERNBEHINDERTER etwas weiter gefasst. Man versteht darunter den sogenannten Problemjugendlichen, der keinen Ausbildungsplatz finden kann. Der Autor berichtet über die Sonderausbildungsstätte der Handwerkskammer Düsseldorf, die nach der Grundausbildung im ersten Lehrjahr die Jugendlichen an Betriebe weitervermittelt. Bei der Darstellung seiner Erfahrungen geht der Autor auch auf Fördergruppen, Sonderprogramme und die nachgehende Betreuung ein.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk 'Strukturwandel des Arbeitsmarktes' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e.V. (DVfR)
Homepage: https://www.dvfr.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/MO0156x13


Informationsstand: 01.05.1994

in Literatur blättern